* OFFENE UNI WÄHREND DES BUNDESWEITEN BILDUNGSSTREIKS 2009
Im Rahmen des Bundesweiten Bildungsstreik 2009 wurde durch eine Woche pluralistischer Aktionsformen auf die miserable Lage des deutschen Bildungssystems und die verfehlten Reformen der letzten Jahre aufmerksam gemacht. Seit November 2008 wurde ein Bündnis aus weit über 100 Gruppierungen aus über 65 Städten aufgebaut und ein einheitlicher Forderungskatalog für SchülerInnen und Studierende erarbeitet. Auch in Mainz gab es seit Februar 2009 ein Bildungsstreik-Bündnis, dem auch diskursiv angehörte.

Mehr Informationen zum Bundesweiten Bildungsstreik bekommt ihr unter:
www.bildungsstreikmainz.blogsport.de
www.bildungsstreik2009.de.

diskursiv hat während der Streikwoche in Mainz eine offene Uni koordiniert, die für alle Personen zugänglich über fünfzig Workshops, Vorträge oder Führungen, etc angeboten hat. Hierbei wurden der Phantasie keine Grenzen gesetzt, denn das Konzept einer Offenen Uni sollte es es jeder Person ermöglichen, Wissensinhalte zu einem frei gewählten Thema allen Interessierten zu vermitteln.
Offen war die Uni demnach sowohl für Vortragende als auch für Zuhörende, wobei sich diese Rollen nicht gegeneinander abgrenzten, sondern überschnitten und ergänzten.

Das Programm zum Nachlesen findet ihr hier.

!!!DANKE an alle Beteiligten!!!